GIT bei All-inkl

Heutige Softwareprojekte werden in der Regel mit einer verteilten Versionsverwaltung umgesetzt. Das bedeutet, jeder Entwickler hat seinen eigenen Software-Stand und kann Änderungen lokal übergeben. Wenn er mit seinen Änderungen zufrieden ist, kann er seine Änderungen an den Projekt-Inhaber oder Maintainer übertragen und dieser kann dann die Änderungen in das „Gesamtprojekt“ eintragen. Die meisten Softwareprojekte nutzen dafür ein Programm namens Git.

Git wurde von Linus Torvalds erdacht, weil die Versionsmanagement-Software für die Entwicklung des Linuxkernels auf einmal unter einer neuen Lizenz lief und damit nicht mehr für das Linuxteam infrage kam. Nicht nur das Linuxteam benutzt git, auch Microsoft, Google, Netflix und eigentlich fast jeder nutzt diese Versionsverwaltung, um effektiv im Team Software zu entwickeln. Da Torvalds Git entwickelt hat, gibt es das Tool natürlich bei jeder Linux-Distribution. Natürlich läuft Git problemlos unter Windows. Okay - letztendlich wissen wir aber ja alle, wofür Git gut ist. In diesem Post geht es darum, wie man seine Git-Repositories bei All-inkl.com hosten kann.

Zuerst sei angemerkt, dass das Hosting von Git-Repos bei All-inkl mindestens das „Premium“-Paket voraussetzt. Das Paket kostet 9,95 € im Monat und ist damit - gemessen an den Leistungen die man erhält - sehr günstig. Also, falls du noch kein Premium bei All-inkl hast, besorge dir einen Premium-Account. 

Loggt euch also per SSH ein.

Ihr könnt jetzt im Ordner /www/htdocs/[username]/ einen neuen Ordner erstellen. Zum Beispiel den Ordner testprojekt



mkdir testprojekt

Nachdem ihr per cd testprojekt in den Ordner gewechselt seid, könnt ihr hier ein leeres Git-Repository erstellen. Schreibt dazu einfach



git init --bare

Git erstellt nun ein leeres Repository. Das könnt ihr nun auf euren lokalen Arbeitsplatz klonen. 1234567 steht für euren Usernamen bei All-inkl.



git clone ssh://ssh-1234567@deinedomain.tld/www/htdocs/1234567/testprojekt

Das Projekt wird nun auf deinen Rechner geklont. Noch ist natürlich nichts drin. Du kannst nun evtl. neue Codes schreiben oder bestehende Codes in diesen neuen Ordner reinkopieren. Anschließend kannst du dein Projekt über git push wieder auf den Webspace von All-inkl.com pushen. Ich habe das bei Dennis gesehen und fand das so gut, dass ich das auch bloggen wollte.

GIT-Repositories angucken oder herunterladen

Es soll ja Menschen geben, die sich gerne anschauen, wie der Quellcode so aussieht und zwar ohne den Code zu clonen. Dafür kannst Du dir bei All-inkl.com ohne Probleme GITLIST installieren.

Bild von StockSnap auf Pixabay


Dir gefällt, was du liest? Dann lass mir doch eine Spende da :) Paypal

Tags: git software entwicklung
Kategorie: Software