Was sind VST-Plugins

VST-Plugins laufen in einer digitalen Audio Workstation (DAW), um das Programm um weitere Funktionen zu erweitern. Die meisten VSTs sind Instrumente (VSTi) oder Effekte (VSTfx). Es gibt auch VST-Plugins, die zum Beispiel als grafische Analyseprogramme agieren. Da Plugins oft "physische Synthesizer" simulieren sollen, sieht die Oberfläche der Plugins oft wie der entsprechende Synthesizer aus, der für das Plugin als Vorlage diente. So sieht zum Beispiel der Venom 303 auch aus, wie die alte Roland 303.

Venom 303
Venom 303

VSTis werden über MIDI gesteuert und synchronisieren sich so mit dem Hostprogramm (Ableton, Logic, Renoise). VSTis können ihren Klang durch ein VSTfx umleiten. Es ist auch möglich verschiedene VSTs in Reihe zu schalten.