TranceFish.de


Ein Blog über Linux, Laravel-Entwicklung und Musik


 
Musikproduktion mit Linux

Abseits von Mac und Windows gibt es ein weiteres, spannendes und vor allem stabiles Betriebssystem namens Linux. Linux ist mittlerweile aus der Nische rausgewachsen und kann auch viele andere Dinge, als nur Server. In meinem Blog verrate ich dir, wie du Linux im Studio benutzen kannst.

Softwareentwicklung mit Laravel

Nutze nie ein Framework, wenn du dein Ziel mit Bordmitteln erreichen kannst. Aber falls du merkst, dass du gerade das Rad neu erfinden musst, lies meine Tutorials zum Thema Laravel. Laravel ist ein ausgereiftes, relativ leicht lernbares MVC-Framework und nimmt dir viele Arbeiten ab. Aber selbst wenn du relativ gut mit PHP bist, ist auch die Lernkurve knackig. Meine Laravel-Tutorials können dir helfen.

 

NEU im Blog:

Bei Twitter hatte ich gestern gepostet, dass es nur 3 Star Wars-Filme gibt und dass diese 3 Filme allesamt vor 1999 gedreht wurden. Nachdem ich nun natürlich die unsagbaren Sequels und die unsagbaren Prequels gesehen habe, kann ich ganz sicher sagen: „Nee. Es gibt nur 3 Starwars-Filme.“ Der folgende Beitrag enthält massenweise Spoiler und sollte nicht angeschaut werden, wenn Du die Filme nicht kennst.

Was ist Linux eigentlich? Was kann man mit Linux machen? Und wieso ist Linux so kompliziert? Ist Linux als Alternative zu Windows zu gebrauchen und warum ist das eigentlich nicht überall vorinstalliert?! Ich versuche, all diese Fragen in diesem Blogpost zu beantworten und vor allem zu erklären, warum Linux tatsächlich doch das meistgenutzte Betriebssystem ist und ihr es nur nicht merkt…

Ich hatte Glück. Ich lebte genau in der Epoche, die „Ready Player One“, mein Lieblingsbuch/Film glorifiziert. Ich bin ein Kind der 80er und 90er Jahre und bediente meinen 64er und meinen 500er. Ich war live dabei, als Computer zu „Massenware“ wurden und ich habe meine Lehrer in der Schule mit einfachsten BASIC-Programmen massiv beeindruckt.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie üblich ist das die Zeit der Rückblicke. Nicht nur ich gehe das Jahr 2019 noch mal im Geiste durch, sondern es gibt noch viele andere Blogs, die ich natürlich gerne verlinken werde, sobald ich davon Wind bekomme.

Es gibt zwischen Hunde- und Katzenbesitzern immer mal wieder einen Zwist darüber, welches dieser Haustiere intelligenter ist. Katzenbesitzer erwähnen immer wieder, wie schlau eine Katze doch ist, weil sie das Katzenklo benutzt und wie doof so ein Hund doch sein muss, weil er treudoof die Wünsche des Herrchens erfüllt. Ich hatte beides, bin aber mittlerweile dann doch eher Hundefreund. Das soll allerdings nicht als Wertung verstanden werden, denn bevor ich selbst einen Hund hatte, war ich nicht wirklich ein Freund von Hunden. Ich hatte sogar Angst. Dieser Blogeintrag befasst sich nun damit, welches Tier wirklich schlauer ist: Hund oder Katze?

Ich bin ein wenig verliebt. Dank Corridor Digital bin ich auf das OneWheel XR aufmerksam geworden. Das letzte Mal stand ich mit 12 auf nem Skateboard und damals fand ich das richtig gut, aber ich war nie gut beim Skateboarding. Ich bin auch komplett unerfahren auf einem Snowboard. Aber ganz, ganz ehrlich: Dieses Ding liebe ich.

Ich bin nicht mehr bei Twitter, jedenfalls nicht mehr mit dem Handle @trancefish_de. Ich habe einen neuen Account angelegt und den alten Account restlos gelöscht. Hier erkläre ich dir meine Beweggründe, die - fairerweise - gar nicht so wahnsinnig tiefgründig sind.

Alles begann am 09.12.19 als der SV Werder Bremen folgenden Tweet verfasste:

Es gibt hier einen Artikel, der mittlerweile ein wenig veraltet ist, allerdings ist der Artikel noch immer gültig. Dennoch wollte ich den Artikel darüber, wie man Linux im Studio mit VST-Plugins nutzen kann, noch einmal neu schreiben.

Was passiert, wenn ein sehr talentierter Stimmenimitator auf einen Meister der Deepfake-Technologie trifft? Das Ergebnis ist irgendwie ziemlich cool, aber irgendwie auch sehr gruselig.

Vor einem Jahr kannte noch niemand Greta Thunberg und nun ist die junge Frau die leitende Kraft hinter der weltweiten Klimabewegung. Sie spricht ganz selbstverständlich mit Politikern und die Größe der Demonstrationen spricht für sich. Comedians wie Dieter Nuhr beißen sich mit eher leidlich lustigen Witzen die Zähne an ihr aus und selbst im Freundeskreis habe ich persönlich Leute, die irgendwie nicht akzeptieren/wahrhaben wollen, dass Greta Thunberg mit ihren Klima-Demos recht hat.

Es ist nun Anfang Oktober und damit ist die Weihnachtssaison offiziell eröffnet. In den Supermärkten stapeln sich die Spekulatius-Kekse, die Spielzeugabteilungen der Online-Shops und Ladengeschäfte werden zumindest schon einmal von den Erwachsenen oberflächlich gescanned. Und wie üblich denken auch dieses Jahr wieder viele Familien über die Anschaffung eines Haustieres, vielleicht sogar eines Hundes, nach. Tut euch selbst einen Gefallen: Falls der geringste Zweifel besteht, schafft euch keinen Hund an. Dieser Beitrag ist keine romantische Zusammenfassung darüber, wie toll es ist, einen Hund zu haben. Dieser Beitrag will dir die Anschaffung eines Haustieres ausreden. Zumindest soll dieser Beitrag dir Impulse dafür geben, die Anschaffung eines Haustieres infrage zu stellen.

Vor einem Jahr kannte niemand Greta Thunberg. Die 16-jährige setzte sich damals vor ihre Schule, hatte ein Pappschild dabei und demonstrierte so gegen den Klimawandel. Nur ein Jahr später gehen weltweit 1.400.000 Menschen auf die Straße und demonstrieren gegen die nett gemeinten, aber leider völlig sinnlosen Pläne der Regierungen. Man kann von Frau Thunberg halten, was man will, aber es ist eindeutig bewiesen, dass ein Mensch durchaus etwas bewegen kann.

Du willst dein bestes geben, Du willst immer und überall glänzen und du meinst, dass es gut ist, viel zu tun und immer mehr zu machen. Doch leider ist das Gegenteil der Fall. Es ist nicht richtig, immer “ja, ich mach das” zu sagen und es ist genau so falsch, sich immer freiwillig zu melden. Viele Blogger schreiben immer, dass du voll für deine Ziele einstehen musst. Du musst alles geben, du sollst früh aufstehen. Du sollst dich motivieren, du sollst dich kümmern. Du bist ein Teamplayer. Du bist halt geil.

IT-Mitarbeiter sitzen den ganzen Tag vor der Kiste und brüten über Serverlogs, Programmcodes und seltsamen anderen Dingen, die normale Menschen maximal gruselig finden. Das war früher schon so, das ist auch heute noch so. Nebenbei sind ITler auch diejenigen, die am schnellsten Probleme am Rücken bekommen und/oder auch noch mit so Zeug wie Fettbauch, Hohlkreuz oder den iHunch, der vorgestellten Kopfhaltung geplagt werden. Gesund sieht jedenfalls anders aus. Die folgenden Übungen richten sich speziell an Büromitarbeiter, die ihre Haltung verbessern und nebenbei auch noch ihre Muskeln stärken wollen.

In Sciencefiction-Filmen wie Independence Day oder 2012 steht die Menschheit einer großen Bedrohung gegenüber und löst diese Bedrohung, indem sie als gesamte Menschheit zusammenhält. Alle Menschen, gleich welcher Nationalität, welcher Religion, welcher „Rasse“ müssen zusammenhalten, denn wir alle werden von etwas bedroht, das viel mächtiger ist, als doofe CGI-Aliens. Der Klimawandel betrifft uns alle und ist der Feind.

I don't have to tell you about the advantages of linux compared to other operating systems. Linux is extremely stable and the performance is usually really good. But your intention is to make music and music-software is special software. There just are no huge manufacturers of music software and 99 % of the created software appears for windows or mac. The professional and commercial segment of linux DAWs is currently just one single program called BitWig. Users of protools, logic, Ableton or sonar are not able to use those tools, because they are not available for this operation system.

Aktuell bin ich Windows-Benutzer, da ich beruflich viel mit Windows zu tun habe und mich insbesondere mit Active Directory und Serveradministrationen im Bereich Office, Exchange und SQL-Server auseinandersetzen muss. Da ich mal Musikproduzent war, habe ich natürlich auch viele Jahre Windows im Studio genutzt. Für 5 Jahre hatte ich gar kein Windows mehr auf meinem PC und nutzte Ubuntu, Debian und Antergos. Ich denke also, ich kann die Vorteile des jeweiligen Betriebssystemes ziemlich gut bewerten.

Bloggen ist zeitaufwändig. Der eigene Webspace kostet viel Geld und nicht zuletzt hat mich die Entwicklung dieser Blogsoftware viel Zeit gekostet. Ich habe natürlich längst nicht die Zugriffszahlen anderer Blogs, aber ich versuche euch, mit gutem Content zu versorgen. Daher gilt: Das hier bleibt werbefrei und ich gedenke auch, es dabei zu belassen. Dennoch wäre es super, wenn ihr meinen Blog honorieren würdet. Dafür habt ihr mehrere Möglichkeiten:

Ich verfolge die Karriere von Simon V schon eine ganze Weile. Über seinen damaligen Künstlernamen "Vivid" habe ich unter X-Tracker diverse, geile Trance-Tracks gefunden und ich wurde dann irgendwie ein Fan. Allerdings ging mein Interesse in Richtung Hardstyle über und dann verlor ich das Werk von Simon V aus den Augen. Bis ich ihn irgendwann bei Facebook als Freundschaftsvorschlag angezeigt bekam und immer wieder überlegte, dass ich den Namen doch mal gehört habe. Kurzerhand mal gegoogled, dann mal die alten DOS-Festplatten ausgekramt und tatsächlich schlug mein Fanboy-Herz wieder höher. Nachdem mein Puls wieder ruhiger wurde, merkte ich, dass sich Simon V in den letzten Jahren einen Namen als richtig guter Drum'n'Bass-Produzent gemacht hat. Aber sein Schaffen reicht noch weit darüber hinaus.

Die Politiker in Deutschland sind, das wissen wir nicht erst seit Rezo, ziemlich weit weg vom Volk. Ich glaube nicht einmal, dass die Politik diese Vergehen mit Absicht vollbringt oder dass die Politiker irgendwie dumm sind. Sie sind nur halt Politiker und versuchen überall und jederzeit irgendwie einen Konsens zu finden und dabei am Job als Minister festzuhalten. Grundsätzlich finde ich das nicht verwerflich, doch leider ist Politik aufgrund dieser Tatsachen leider total vom "Reallife" weg.

Influencer kriegen immer weniger Klickzahlen, meldet zum Beispiel die Gründerszene. Trotz jeder Menge Hashtags gibt es bei Instagram stagnierende Klickzahlen. Das liegt nicht daran, dass Instagram weniger User hätte als früher. Es liegt vielleicht eher daran, dass es immer mehr User gibt. Außerdem gibt's bei Instagram Planungen darüber, die Likes zukünftig komplett auszublenden. Abgesehen davon, dass Instagram lediglich ein Foto oder ein kurzes Video beinhaltet, möchte ich dir hier zeigen, warum ein Blogger noch immer der bessere Influencer ist.

Immer mal wieder wird behauptet, PHP sei sowas von tot und schlecht und sowieso für nix mehr zu gebrauchen. Mit solchen Leuten diskutiere ich nach ungefähr 20 Jahren PHP-Webentwicklung gar nicht mehr, denn solche Leute wollen nur trollen und haben keine Ahnung von der richtigen Welt. Klar haben viele andere Sprachen bessere Logiken und sind vermutlich auch (wegen besserer "Grundstandards") sicherer, aber PHP hat den Vorteil, dass es einfach funktioniert und überall läuft. PHP kriegst du bei jedem Wald- und Wiesenhoster dazu, während andere Sprachen meistens nur für viel Geld installiert werden.

Disney hat ja bereits 1998 die Legende der Kriegerin Mulan verfilmt. Fa Mulan's Vater wird zum Krieg einberufen, da der Mann aber zu schwach für den Krieg ist, gibt sich Mulan als er aus und kämpft an der Seite der chinesischen Männer als starke Frau gegen den Feind. Angeblich ballert Disney für die kommende Neuverfilmung 300 Mio. Dollar raus und ich bin froh, dass Disney kein Whitewhashing betrieben hat. Neben Mulan-Darstellerin Crystal Liu treten Kampfsport-Film-Legenden Jet Li und Donnie Yen auf.

Neulich bei der Polizeikontrolle